3-Achs-Fräsen bei Ausbildungsstätte Königsbrück gGmbH

CNC-Technik

Als einziges Ausbildungsunternehmen in Sachsen finden Sie bei uns an einem Standort modernste CNC-Technik in den Bereichen:

  • CNC-Laserschneiden
  • CNC-Wasserstrahlschneiden
  • CNC-Abkanten
  • CNC-Fräsen
  • CNC-Drehen
  • CNC-Drehen mit angetriebenen Werkzeugen

Und zur CNC-Technik gehört auch der 2D- und 3D-CAD-Bereich, natürlich als CAM mit den Maschinen verbunden.

Moderne Ausbildungsmittel bei der KAS Königsbrückl

Technische Labore

Unsere Unterrichtsräume sind mit spezieller Technik ausgestattet. Sie werden sowohl für die Erstausbildung, als auch für die Weiterbildung und Umschulung genutzt. Es gibt Labore der

  • Mechatronik
  • Pneumatik – Elektropneumatik - Hydraulik - Elektrohydraulik
  • Elektrotechnik
  • SPS-Technik, Robotertechnik
  • Meßtechnik
  • PC-Technik (MAC)
  • CNC-Technik
  • CAD-Technik (2D und 3D)
  • CAD/CAM-Stationen

Zerspanung

Die Zerspanung ist sehr vielfältig in ihrer Technologie.

Das betrifft das konventionelle Bohren, Drehen oder
Fräsen, sowie im CNC- und NC-Bereich die Bohr-, Dreh- und Frästechnik.

Am besten, Sie sehen sich hier alles vor Ort in Ruhe an – vereinbaren Sie einen Termin unter 035795-28 99 265!

Schweißtechnik

Mit modernster Schweißtechnik wird in unserer DVS-Kursstätte gelernt und Prüfungen abgelegt in den
Verfahren: E, Gas, WIG, MAG und MIG.

 

Unsere Schweißtechnik eignet sich für die Werkstoffgruppen: Stahl, Edelstahl, Aluminium, Kupfer.


Jährlich wird die Schweißtechnik ergänzt und ausgetauscht, so dass wir auf einem sehr modernen Stand bleiben. Als DVS-Kursstätte und Geschäftsstelle des DVS-Landesverbandes eine Selbstverständlichkeit.

Flurförderzeuge

Wichtig für jeden, der im gewerblich-technischen Bereich unterwegs ist:

Staplerschein  (Bediener für Flurfördergeräte nach BBG 925 und VDI 3632)

Kranschein (Befähigungsnachweis von Kranführern - BGG 921)


Die Schulungen werden durch eine theoretische und praktische Prüfung abgeschlossen und können auch inhouse mit firmeneigener Technik durchgeführt werden.

Königsbrücker Ausbildungsstaette gGmbH Werkbank in der Werkstatt

Handarbeitsplätze - Manuelles Bearbeiten

Grundlage jeder Ausbildung im Metall- und Elektrobereich sind manuelle Fertigkeiten, die erlernt oder aufgefrischt werden müssen.

Vielmals werden diese Fertigkeiten bereits bei der Berufsorientierung erlernt. Wer dazu keine oder nur ungenügende Möglichkeiten hatte, wird sich dieses im 1.Lehrjahr in den gewerblich-technischen Berufsbildern erarbeiten.

Da wird angerissen, Material zugeschnitten, gefalzt, geschweift, gefeilt und gesägt, um nur einige wenige Handgriffe zu nennen. Und - was verrät alles eine Einzelteilzeichnung?

Technische Kommunikation ist Basiswissen!